PROGRAMM

Die Songs von STS

MTW

MTW

Datum:
Sa. 12.01.2019

Beginn:
20:00 Uhr

Einlass:
18:45 Uhr

Saal:
Gutmann am Dutzendteich, Nürnberg


Weitersagen und bookmarken

Info

Die österreichische Pop-Rock-Formation S.T.S. hat mit ihren leidenschaftlichen Live-Auftritten im deutschsprachigen Raum noch bis vor wenigen Jahren große Hallen gefüllt. MTW bringt nun als eine der authentischsten STS-Tributebands den Originalsound dieser Erfolgsgruppe überzeugend nah am Original auf die Bühne. Live und mit Hand gemacht bringen die sechs Musiker die Songs und den typischen Sound von STS.
Die drei Sänger und Gitarristen Micha Lehner, Tom Schrollinger und Werner Völkel führt eines Tages eine Leidenschaft zusammen: Die Begeisterung für das reiche und hintergründige Repertoire der österreichischen Liedermacher STS.

Als die drei Steirer Steinbäcker, Timischl und Schiffkowitz bekanntgaben, aus gesundheitlichen Gründen nie mehr gemeinsam auf einer Bühne zu stehen, waren die drei aus der Noris der Meinung:
Diese wunderbare Musik hat es verdient, dass sie nach wie vor live erlebt werden kann.

Zusammen mit Keyboarder Roland Rettenbacher, Bassist Georg Daubenmerkl und Drummer Mirko Karafiat bilden sie einen sechsköpfigen Resonanzkörper, der den echten STS-Sound in seiner ganzen Fülle und Vielfalt zum Klingen bringt. Am 16.03.2013 gaben MTW ihr erstes Konzert in Nürnberg. Seitdem steigen die Zuschauerzahlen von Vorstellung zu Vorstellung kontinuierlich an.

Jenseits der Klassiker "Fürstenfeld", "Großvater" oder "Da kummt die Sunn" bringen MTW überraschend nah am Original auch viele der gesellschaftskritischen Songs wie "Kalt und kälter", "Jeder Tag zählt" oder "Ende nie". Die sechs Musiker mit dem charakteristischen dreistimmigen Gesang und den abwechslungsreichen Interpretationen von weichen Balladen bis hin zu härteren Nummern bieten eine musikalische Zeitreise durch die große Vielfalt der STS-Erfolge. Kurz: Lupenreiner Austropop im typischen STS-Sound aus der Noris! Am 12.01.2019 wieder live im Gutmann!

Michael Lehner (Gesang, Solo-Gitarre)
Thomas Schrollinger (Gesang, Gitarre)
Werner Völkel (Gesang, Gitarre)
Roland Rettenbacher (Keyboards)
Georg Daubenmerkl (Bass)
Mirko Karafiat (Drums)

 

PRESSEBERICHTE:

BERCHING. ... Es war eine Zeitreise ganz im Zeichen der Musik von Gert Steinbäcker, Günter Timischl und Schiffkowitz - kurz genannt STS...
Die sechs Musiker präsentierten sich locker und entspannt, aber leidenschaftlich auf der Bühne. Sie genossen es sichtlich, vor einem ausverkauften Haus aus dem reichhaltigen und hintergründigen Repertoire von STS zu spielen. Eine Besucherin meinte: "Die Auswahl der Lieder war sehr gelungen. Sie haben nicht nur die geläufigen Lieder gespielt, sondern auch Songs, die unheimlich gut zur aktuellen Zeit passen." ... Die Sänger Micha Lehner, Tom Schrollinger und Werner Völkel verstanden es prächtig, in einem Dialog mit dem Publikum zu treten. ...
(Neumarkter Tagblatt, 7.2.2017)

FEUCHT. MTW nennen sich die sechs Musiker aus Nürnberg - nach den Anfangsbuchstaben ihrer drei Gitarristen: Micha (Lehner), Tom (Schrollinger) und Werner (Völkl). Verstärkt durch Keyboarder Roland Rettenbacher, Drummer Mirko Karafiat sowie Georg Daubenmerkl am Bass ließen sie S.T.S mit ihrer Musik in der Reichswaldhalle wieder auferstehen. Sprachbarrieren scheint es bei ihnen nicht zu geben, denn as hier in die Mikros gesungen wurde, klang astrein nach Österreich. Allen voran Werner Völkl, der das Idiom unserer nachbarn absolut verinnerlicht hat. Auch der Gesang passte wunderbar, sei es solo oder gemeinsam im Refrain. Dazu die Arrangements, die den Sound von S.T.S genau trafen, mit gelegentlichen gefühlvollen Gitarrensoli von Lehner - man hätte meinen können, die österreichischen Liedermacher träten persönlich in der Halle auf.
(...) Gratulieren kann man den Nürnbergern auch zu ihrer Auswahl aus den unzählien Liedern. Natürlich erklangen die lieb gewordenen und bekannten Hits wie "Ich bin aus Österreich" (leicht abgeändert in "... aus dem Frankenland") oder das anrührende Liebeslied "Wunder meiner Seligkeit". Doch ebenso präsentierten sie einige der kritischen und anspruchsvollen Lieder mit Texten gegen Fremdenfeindlichkeit, Radikalismus und die Kälte in den Herzen - eine Seite, die manche nicht unbedingt mit den Komponisten von Fürstenfeld in Verbindung bringt. "Das Boot ist voll", damals zum Krieg in Ex-Jugoslawien entstanden, besitzt heute die gleiche Aktualität und leider auch die Feindlichkeit gegen andere, wie sie "Drago" musikalisch auf den Punkt bringt.
Ein wunderbares Wiederhören großartiger Musik, klasse interpretiert und stimmig ausgewählt - großen Beifall für dieses begeisternde Grenzen überschreitende, fränkisch-österreichische MTW-Konzert.
(Dorothee Krätzer in "Der Bote", 6.10.2016)

In ganz andere Regionen entführte MTW um den früheren FYV-Schüler Werner: Augen zu und die Austro-Liedermacher-Kult-Band STS war zu hören – überzeugend nah am Original.
19.11.2014: "Der Bote"

Tickets

Ticketpreis VVK:
19,95 €

Ticketpreis Abendkasse:
tba €

Tickets online bestellen:
concertbuero-franken.de »
nuernberg-ticket.com »

WWW

Zurück